Es wird erzählt, die kleine Kapelle in Köln-Weiler sei als Erfüllung eines Versprechens gebaut worden. Ein kleines Mädchen sei krank geworden, nichts und niemand habe ihr helfen können… Der verzweifelte Vater habe geschworen eine Kapelle zu bauen, sollte seine geliebte Tochter jemals wieder gesund werden. Da die Kapelle eben steht, darf man hoffen, dass die Geschichte ein gutes Ende hatte.